Berufen - Befähigen - Freisetzen

Bundesleitung


von Thomas Schnyder
Buchwiesengemeinde, ETG Erlen

Jüngerschaft gehört ins Zentrum! Das wurde der Bundesleitung in den vergangenen Jahren immer bewusster und war das Thema der Gemeindeleitertagung 2018 im CREDO. Gemeinsam folgen wir Jesus nach in den Bereichen UP, IN, OUT und OF.

Paulus sagt in 1. Thess. 1,6-7: «Ihr seid unserem Beispiel und dem Beispiel des Herrn gefolgt und seid selbst zu einem Vorbild für alle Gläubigen (...) geworden.» Jüngerschaft lebt von Vorbildern. Menschen, die für andere zu Vätern und Müttern im Glauben werden. Menschen, die anderen helfen, ermutigen und herausfordern können auf ihrem Weg. Keine Vision, kein Leitbild vermag, was Vorbilder können. Menschen folgen Menschen! Gleichzeitig fallen Vorbilder auch nicht einfach vom Himmel. Sie werden berufen, befähigt und dann freigesetzt. So hat es Jesus mit seinen Jüngern gemacht. So hat es Paulus gemacht. Jeder kann für andere zum Vorbild werden.

Seit dem Wegfall des Bienenbergs als «unser» theologisches Ausbildungszentrum ist es der Bundesleitung wichtig gewesen, auch im Bereich der theologischen Ausbildung neue Impulse zu setzen.

Entstanden ist im 2016 ein «Konzept Theologische Ausbildung» (Online auf der Bundeshomepage). Neu dazugekommen sind 2017 sogenannte «Gemeindepraktikas» für junge Menschen, die einmal für mehrere Monate Gemeindeluft schnuppern möchten. Wir wollen junge Menschen fördern, befähigen und freisetzen für einen Dienst in unseren Gemeinden. Dazu gehören auch finanzielle Unterstützungen.

Ab Sommer 2018 unterstützen wir auf diese Weise die ersten 3 Personen in ihrer theologischen Ausbildung: Samuel Venzin (ETG Bern), Jamin Weibel (ETG Diessbach) und Stefanie Huber (Kirche Lachern, Schlieren). Was sie zum Studium sagen:

Jamin: Ich bin begeistert von Menschen aller Altersgruppen mit ihren Geschichten und Ansichten und freue mich durch mein Studium mit ihnen zusammen zu arbeiten.

 

 

Stefanie: Ich freue mich auf eine lehrreiche Zeit und auf die Vertiefung meiner Beziehung zu Jesus.

 

 

Samuel: Ich erhoffe mir durch die Weiterbildung, Impulse zu erhalten, wie ich den Glauben leidenschaftlicher, praktischer und authentischer Leben kann.

Zurück