Die Bibel ist lebens- notwendig


von Daniel Fürst
Jugendcoach CH

Die Bibel ist Leben - lebensnotwendig. Willst du Jesus kennenlernen? Dann lies die vier Evangelien. Willst du Gott kennen lernen? Dann lies die ganze Bibel. So ungefähr würde ich zusammenfassen, wie wichtig es ist, die Bibel zu lesen. Die Bibel schleift, formt, nährt und ist eine Lebensquelle wie kein anderes Buch. Oder wie Paulus im Hebräer 4,12 (Lu) schreibt: Denn das Wort Gottes ist lebendig und kräftig und schärfer als jedes zweischneidige Schwert und dringt durch, bis es scheidet Seele und Geist, auch Mark und Bein, und ist ein Richter der Gedanken und Sinne des Herzens. Es braucht Mut die Bibel zu lesen! Vor allem dann wenn man die Bibel nicht wie ein Geschichtsbuch liest, sondern so, dass man von ihr für den eigenen Glauben profitieren will. Die Bibel ist Gottes Liebesbrief, durch den wir IHN, den Schöpfer und Vater, den Sohn Jesus, aber auch den Heiligen Geist besser kennenlernen. Die Bibel soll uns ein Fundament geben auf dem wir unseren persönlichen Glauben gründen und aufbauen. Willst du Jesus nachfolgen? Liebst du Gott? Dann lies die ganze Bibel. Es wäre komisch einen Liebesbrief, den du von Gott erhalten hast, nur teilweise zu lesen. Natürlich ist es legal, die speziell guten Stellen immer und immer wieder zu lesen. Wenn du anfängst mit der Lektüre der Bibel, dann starte im Neuen Testament. Suche dir jemanden, der dir beim Verstehen hilft und mit dem du dich austauschen kannst.

Zurück