Gemeinde Porträt: ETG Giebel (Langnau)


von Anton Luginbühl
Mitglied der Gemeindeleitung

Unsere kleine, feine Gemeinde liegt im Herzen des schönen Emmentals. Das Motto „Mit Gott aufbrechen zu den Menschen“ fordert uns heraus. Nach einer Identitätskrise vor rund acht Jahren haben wir uns mit der „Sinnfrage“ unserer Gemeinde befasst. In einem spannenden Findungsprozess richtete uns Gott neu auf seinen Heilsplan aus: „Unser Ziel ist, dass Menschen in eine lebendige Beziehung zu Jesus kommen und ihren Platz in der Gemeinde finden“ (nach 1. Tim 2, 4). Gott fädelte es ein, dass wir gerade in dieser Zeit Roger Hegglin als Pastor in die Gemeinde berufen konnten. Er fördert die Gemeinde in der Evangelisation und kümmert sich darum, dass junge Menschen ihre Heimat in der ETG Giebel finden.

Inzwischen dürfen wir aus den ausgesäten Samen wertvolle Früchte ernten:

  • Die junge Generation ist in alle wichtigen Gemeindeaufgaben integriert.
  • Die tolle Beziehung und Wertschätzung zwischen Jung und Alt wirkt einladend.
  • Unsere Besucher genießen die attraktiven Räumlichkeiten mit zeitgemäßer Technik.
  • Die Gottesdienste bestehen aus viel Lobpreis und Anbetung, sowie Predigten aus dem Leben, mit ausreichend Platz zum Teilen unserer persönlichen „Godstories“ (Geschichten/Erlebnisse mit Gott).

Das zeigt Wirkung! Menschen engagieren sich verbindlich für die Gemeinde. Der Umgang miteinander ist ehrlich und trotzdem liebevoll. Die persönlichen Beziehungen zu Gott und seinem Wort sind am Wachsen. Immer wieder finden Menschen neu den Zugang zu Jesus und zu unserer Gemeinde. Die Gemeinde Giebel hat neuen Schub erhalten.  – Halleluja! – Danke Jesus!

Zurück