Ansprechpartner

Wir sind für euch da

Veranstaltungen organisieren, Weiterbildungen und Ausbildungsmöglichkeiten anbieten. All das zählt zu unseren Aufgaben als Bundesleitung. Ausserdem geben wir den Gemeinden Hilfestellungen bei allen administrativen und organisatorischen Fragen.

Der Bund ETG besteht aus dem Verein Bund der Evangelischen Täufergemeinden und dem Verein Evangelische Täufergemeinden Deutschland e.V.

Thomas Dauwalter

Vorsitzender Bundesleitung

Gerade in schweren Zeiten hat Thomas Dauwalter erlebt und gespürt, dass Gott ihn liebt. Dass er Klage zulässt und es vermag, Lebenswunden in Segensspuren zu verwandeln. Der ehemalige Molkereimeister aus Stockach ist inzwischen promovierter Theologe. Er arbeitet als Pastor, Dozent und ist Vater von vier Töchtern. Als Verbandsleiter des Bundes ETG engagiert er sich dafür, dass die Gemeinden am Herzen Gottes und am Puls der Zeit sind. Die Schönheit der Schöpfung genießt Thomas, der seine Frau auf dem Hockenheimring näher kennenlernte, beim Reiten in der Natur.

Dieter Trefz

Mitglied Bundesleitung, Vereinsvorstand Bund ETG DE, Leiter Regio DE

Dieter Trefz liebt seine Berufung. Als Vizepräsident und 1. Vorsitzender des Bund ETG Deutschland setzt sich der glücklich verheiratete 10-fach Großvater für das Wachstum der Gemeinden ein. Er ist offen für Veränderungen und geht auch gerne mit Gott an seiner Seite das ein oder andere Wagnis ein. Dazu gehört Ski fahren in Kanada (einmal sogar mit gebrochenem Schlüsselbein), reisen nach Nordeuropa sowie Rennrad und Mountainbike fahren. Er ist Missionsdirektor und aktives Mitglied der Gemeinde Neuhütten. Und er ist überzeugt: Gott öffnet die Türen, so dass wir hindurchgehen können, um dann für ihn zu arbeiten.

Thomas Schnyder

Mitglied Bundesleitung, Vereinspräsident Bund ETG CH, Leiter Regio Ost

„‚So ist es halt‘ ist das Naturschutzgebiet der Nicht-Veränderung.“ Dieses Zitat von Gunter Schmidt ist Thomas Schnyder gut im Gedächtnis geblieben. Das liegt daran, dass der Regioleiter der Region Ost ein „So ist es halt“ nicht akzeptiert. Stattdessen strebt der Pastor und Gemeindepräsident aus Hefenhofen Wachstum und Erneuerung an. Er setzt sich für eine gute Zukunft der ETG ein und ist durchaus bereit, dafür auch mal ein Wagnis einzugehen. Bewährt haben sich für Thomas gutes Essen, Ski- und Snowboard fahren und Familienausflüge. Entspannung findet er, wenn er liest.

Philipp Baumann

Mitglied Bundesleitung, Leiter Regio Mitte

Philipp Baumann setzt sich in seiner Heimatgemeinde Rümlang und im Bund ETG für angestellte Pastoren und die Jugendpastoren ein. Für den Vater von fünf Kindern steht bei den inspirierenden Konferenzen der ETG im Vordergrund, Freundschaft zu fördern. Er brennt für Jesus und Menschen, die Christus besser kennenlernen möchten. Philipp findet Entspannung, wenn er über die Flausen seiner Kinder lacht, bei langen Waldspaziergängen mit seiner Frau und bei einem guten Glas Wein.

Helena Gysin

Mitglied Bundesleitung, Verantwortlich Bereich Kommunikation

Kommunikation und Organisation – das hat sich Helena Gysin im Bund der ETG auf die Fahne geschrieben. Wenn sie nicht gerade redaktionelle Texte verfasst oder Veranstaltungen des Bundes mitorganisiert, lebt sie ihre Kreativität beim Nähen, Karten basteln oder Stricken aus. Beheimatet ist Helena in der ETG Pfäffikon – die restliche Schweiz kennt sie aber auch gut. Schließlich lief die Mutter dreier Kinder rund um ihrem 40. Geburtstag ganz alleine vom Kanton Bern in den Kanton Zürich. Immer mit im Gepäck ist der Psalm 32, Vers 8: „Ich will dich unterweisen und dir den Weg zeigen, den du gehen sollst; ich will dich mit meinen Augen leiten.“

Markus Hunziker

Mitglied Bundesleitung

Kirche soll Gottes Gegenwart erlebbar machen und Menschen dienen, davon ist Markus Hunziker überzeugt. In seinem bisherigen Leben fühlt er sich von Gott reich beschenkt und teilt dies mit Menschen um ihn herum: in seinem Engagement für die Kirche und für Menschen in seinem Umfeld, mit seiner Frau, den Familien seiner Kinder, auf Kristallsuche im Hochgebirge oder aus der Ernte seines grossen Gartens. In der Kirche Neuhof in Pfäffikon packt er an, wo Not am Mann oder an der Frau ist. Im Bund berät er Gemeinden und kümmert sich um Personalthemen.

Walter Meier

Sekretariat Bundesleitung

Walter Meier versteht sich darin, anstehende Aufgaben nicht noch zu verkomplizieren, sondern sie möglichst einfach zu halten. Eine Eigenschaft, die ihm als Sekretär und Buchhalter der Bundesleitung zugutekommt. Außerdem setzt sich der vierfache Vater und fünffache Großvater aus Uster für den Zusammenhalt der Gemeinden in der ETG ein. In seiner Freizeit reist Walter überall dorthin in Europa, wo es guten Wein gibt und stattet den Winzern vor Ort gerne einen Besuch ab. Die Anekdoten der Winzer und das Wissen über die edlen Tropfen gibt er bei Weinproben weiter, die er selbst veranstaltet.

Andreas Ritzmann

Ansprechpartner Bereich Jugend, Jugendcoach DE

Als Jugendpastor der ETG Neuhütten und Jugendcoach im Bund setzt sich Andreas Ritzmann dafür ein, die Gemeinschaft unter der jungen Generation zu stärken. Dass er mit voller Leidenschaft dabei ist und viel Humor besitzt, wird auch in seinen unkonventionellen Ideen deutlich: So fährt Andreas bei einem Jugendgottesdienst auch mal mit dem Smart in den Saal, um die Teilnehmer zu begrüssen. Ein grosses Anliegen ist für den Hobby-Handwerker die Ausbildung der Jugendleiter und ehrenamtlichen Mitarbeiter. Seine Vision: dass die Jugendlichen in seiner Gemeinde und dem Bund zu leidenschaftlichen und treuen Nachfolgern von Jesus Christus werden.

Samuel Venzin

Mitglied Bundesleitung, Leiter Regio West, Ansprechpartner Bereich Familie & Kinder

Als Mitglied der Bundesleitung und als Regionaldelegierter der Region West steht für Venzin Samuel im Vordergrund, Menschen zu vernetzen und zu ermutigen. Der verheiratete Vater von zwei Kindern hört gerne Podcasts, liebt es Bücher zu lesen und reist gerne in mediterrane Länder, wo er die ein oder andere Inspiration für sein Hobby Kochen findet. Freude bereitet ihm zudem ein gutes Glas Wein. Besonders gut kann er bei einem warmen Schaumbad entspannen. Herzhaft lachen kann Samuel über politische Satire. Als Kinder- und Jugendpastor in der ETG Bern ist es seine Passion, am Reich Gottes aktiv mitzuarbeiten.

Menü